Hydro Ingenieure

sprachumschalter_gb.png

Im Rahmen einer feierlichen Veranstaltung wurde am Dienstag, den 03.09.2019 der Förderbescheid für die vierte Reinigungsstufe des Hauptklärwerkes Stuttgart-Mülhausen vom Umweltminister in Baden-Württemberg dem Oberbürgermeister der Stadt Stuttgart übergeben.

(Foto von links nach rechts: Herr Untersteller (Umweltminister), Herr Kuhn (Oberbürgermeister Stadt Stuttgart) und Herr Schanz (Betriebsleiter SES)

Die Planung der 4. RS in Stuttgart Mühlhausen wird in allen Leistungsphasen in Arbeitsgemeinschaft mit Dahlem Beratende Ingenieure, Essen www.dahlem-ingenieure.de.

Die Übergabe des Fördermittelchecks zeigt die Wichtigkeit der weitergehenden Reinigungsstufe im Neckar-Einzugsgebiet. Dies spiegelt sich u. a. auch in den in Kürze von den Hydro-Ingenieuren gehaltenen zwei Fachvorträgen mit dem siedlungswasserwirtschaftlichen Schwerpunkt „Innovation – Kosten – Nachhaltigkeit“ wider:

  • Abwasserkolloquium 2019 der Universität Stuttgart am 10.10.2019 in Büsnau – Kostenoptimierung der ganzheitlichen Planung und des Betriebs von Kläranlagen, Fachvortrag von Herrn Dipl.-Ing. Klaus Alt und Frau Dipl.-Ing. Inge Barnscheidt
  • DWA Landesverbandstagung Baden-Württemberg am 15./16.10.2019 in Pforzheim – Weitergehende Abwasserbehandlung zur Mikroschadstoffelimination auf Kläranlagen in Kombination mit energiewendedienlicher Wasserelektrolyse, Fachvortrag von Herrn Dipl.-Ing. Stefan Krieger und Herrn Dipl.-Ing. Klaus Alt

Bei Fragen stehen Ihnen unsere Frau Barnscheidt unter der Telefonnummer +49 (211) 44991-48 und unser Herr Alt unter der Telefonnummer +49 (211) 44991-55 gerne zur Verfügung.