Hydro Ingenieure

sprachumschalter_gb.png

Auf der ZKA Mainz wird unter Federführung des Zentrums für innovative Abwassertechnologien (tectraa) der Uni Kaiserslautern (Prof. Steinmetz und Team) sowie der Hydro-Ingenieure aus Kaiserslautern und Düsseldorf ein neues zukunftsweisendes Forschungsprojekt entwickelt.

Die Kombination aus innovativen Verfahrenstechnologien zur Elimination von Spurenstoffen und gleichzeitiger Nutzung regenerativer Energien zur energetischer Optimierung unter ressourcenschonenden Gesichtspunkten (Elektrolyseur) ist das Hauptthema der Pilotstudie. Die aktuellen Zeitungsartikel der FAZ und Merkur finden Sie hier.