Hydro Ingenieure

sprachumschalter_gb.png

Der Hauptsammler Mitte (HSM), welcher als einer der zentralen Sammler das Abwasser aus dem Einzugsgebiet Mitte zum Klärwerk Düsseldorf Süd ableitet, ist ein wenig in die Jahre gekommen und soll in Teilen saniert werden.

Dafür wird ein Sanierungskonzept benötigt, welches den Betrieb auch während seiner Rehabilitationszeit sicherstellt. Es sind verschiedene Varianten für den letzten Sammlerabschnitt vor dem Klärwerk zu untersuchen, deren hydraulische Auswirkungen auf das Kanalnetz in Bezug auf das Überstauverhalten im Einzugsgebiet Mitte zu bewerten sind. Ziel ist es, ein Sanierungskonzept zu entwickeln, welches den heutigen Entwässerungskomfort auch während der Bauphase sicherstellt.

Die hydrodynamischen Berechnungen zum Nachweis der Entwässerungssituation werden mittels Langzeitseriensimulation mit einer Starkregenserie von über 47 Jahren durchgeführt. Das Berechnungsmodell berücksichtigt dabei das gesamte Kanalnetz mit einer Länge von über 930 km und knapp 30.000 Haltungen mit allen Sonderbauwerken und entwässerungsrelevanten Flächen, welche zum Klärwerk Süd entwässern. Die Ergebnisse der Berechnungen werden mithilfe von thematischen Karten im GIS aufbereitet.

Bei Fragen steht Ihnen unsere Frau Dipl.-Ing. Tanja Drewes unter der Telefonnummer +49 (211) 44991-79 gerne zur Verfügung.