Hydro Ingenieure

sprachumschalter_gb.png

AIF – Projekt = „Optimierung der thermischen Reaktivierung von Aktivkohlen zur Reinigung von Flüssigkeiten“

Vor dem Hintergrund des steigenden Bedarfs an Aktivkohle, stellt die thermische Reaktivierung erschöpfter Aktivkohlen eine energetisch effiziente Alternative zum Einsatz frischer Aktivkohle dar.
Bislang fehlen jedoch systematische Parameterstudien und vor allem praxisrelevante quantitative Aussagen über den Einfluss der Reaktivierungsbedingungen auf die Aktivkohlequalität.  Im Forschungsvorhaben AIF soll die Optimierung der Prozessparameter bei der thermischen Reaktivierung von Aktivkohlen sowohl auf die wesentlichen Qualitätsparameter des Aktivkohle-Reaktivats als auch auf die Reaktivierung selbst untersucht werden. Hierzu werden erschöpfte Aktivkohlen aus unterschiedlichen Einsatzgebieten einem systematischen Reaktivierungsprogramm unterzogen.

Das Forschungsvorhaben wird vom Lehrstuhl für Mechanische Verfahrenstechnik / Wassertechnik (Prof.-Dr.-Ing. Stefan Panglisch), sowie vom Lehrstuhl für Thermische Verfahrenstechnik (Prof. Dr.-Ing. Dieter Bathen) der Universität Duisburg-Essen durchgeführt.

Bei Fragen aus unserem Hause, stehen Ihnen Frau Dr.-Ing. Sarah Zydorczyk unter der Telefonnummer +49 (211) 449911-18 und Herr Dipl. Ing. Klaus Alt (Geschäftsführer) unter der Telefonnummer +49 (211) 449911-55 zur Verfügung.